Hilf mir beten

 

Hilf mir beten

und meine Gedanken sammeln zu Dir.

Ich kann es nicht allein.

                 In mir ist es finster,

                 aber bei Dir ist das Licht.

Ich bin einsam,

aber Du verlässt mich nicht.

                 Ich bin kleinmütig,

                 aber bei Dir ist die Hilfe.

Ich bin unruhig,

aber bei Dir ist der Friede.

                 In mir ist Bitterkeit,

                 aber bei Dir ist die Geduld.

Ich verstehe Deine Wege nicht,

aber Du weißt den Weg für mich.

 

Dietrich Bonhoeffer

 

Eigne Dir die Gewohnheit an, mit Gott zu sprechen,

der ganz für Dich da ist, ganz Liebe.

Sprich vertraulich und mit grenzenlosem Vertrauen,

wie zu Deinem besten Freund, der ganz von Liebe erfüllt ist.

Sprich oft mit Gott – von Deinem Leben, Deinen Plänen,

Deinen Sorgen, Deinen Freuden und Deinen Befürchtungen -

von allem, was Dich bewegt;

vor allem aber sprich vertraulich und freimütig mit Gott.

Sprich Deine Gedanken voll Vertrauen aus.

Bedenke, dass Gott nicht wartet, bis Du kommst.

Er kommt Dir immer zuvor. Sein Antlitz ist Dir stets zugewandt.

 

Alfons von Ligouri

 

 Zum aktuellen Gebetsbrief...